Josef Lang

Design & Einrichten

Philippe Starck

Designer, Popstar, Künstler. Drei mögliche Annäherungen an ein Phänomen, das sich bis heute mit einer bisher nie dagewesenen Popularität verkaufte. Die Karriere von Philippe Starck begann 1968 mit der Gründung einer Firma für aufblasbare Objekte. 1969 wird er Art-Director für Pierre Cardin. 1979 gründet er Starck Product. 1985 die Möbelfirma XO. Philippe Starck entwarf Fernseher für Philips und Zitruspressen für Alessi. Gestaltete das Café Costes in Paris ebenso wie die Inneneinrichtung des Elysée-Palastes oder das Hotel Royalton in New York. In Paris baute er gleich einen eigenen Straßenzug: die „La Rue Starck“. Als Objektdesigner entwirft er Möbel und Gebrauchsgegenstände. Seine Markenzeichen: organische Formensprache, eigenwillige Farbgebung und Materialien wie Kunststoff und Aluminium. Seine besten bei Josef Lang käuflich zu erwerbenden Entwürfe:  Sofa My World für Cassina, Louread für Driade oder die innovative Medienlampe D´E LIGHT für Flos.

www.philippe-starck.com

Sofa My World für CassinaLouread von DriadeD´E LIGHT von Flos