Josef Lang

Design & Einrichten

Borek Sipek

Neo-Barock und sein individuell poetischer Umgang mit funktionalen Stücken machten den 1949 in Prag geborenen Borek Sipek zu einem der gefragtesten Designer Osteuropas. Anfang der 80er leitete er durch seine eigenwillige und unkonventionelle Formensprache vor allem im Glasdesign eine neue Ära ein: etwa mit der Vase „Amelia“ für Driade. Doch selbst so alltägliche Gegenstände wie Essbesteck oder Geschirr bekommen durch Sipek eine unverwechselbare neue Form. Als Architekt und Raumdesigner gestaltet er Shop und Produktionsstätte für Karl Lagerfeld in Paris und wurde mit der Renovierung der Prager Burg betraut. Seine Meisterstücke stehen unter anderem im Museum of Modern Art in New York. Nach seinem „Lieblingssipek“ befragt, schwört Meister Lang auf den Kerzenleuchter „Simon“, der dem bewusst reduzierten Ambiente moderner Wohnlandschaften ein wenig barocke Überschwenglichkeit verleiht. Und das nicht nur an festlichen Tagen.

www.boreksipek.com

Lampe „Simon“Vase „Amelia“Schale „Odette“